Autohaus Brinker

    ŠKODA KODIAQ: Update für das Erfolgs-SUV

    ŠKODA überarbeitet sein weltweit erfolgreiches SUV rund vier Jahre nach der Markteinführung umfassend. Ab sofort prägt den KODIAQ eine weiterentwickelte, markantere Designsprache. Erstmals sind für das große ŠKODA SUV Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer sowie ergonomische Sitze mit Belüftung und Massagefunktion erhältlich. Die breite Palette effizienter EVO-Motoren umfasst einen neuen, leistungsstärkeren TSI-Motor für das sportliche Topmodell KODIAQ RS. Weiterhin bietet der tschechische Automobilhersteller das auf Wunsch siebensitzige SUV auch in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style sowie als KODIAQ SPORTLINE und KODIAQ L&K an.

     

    Thomas Schäfer, Vorstandsvorsitzender von ŠKODA AUTO, betont: „Mit dem KODIAQ haben wir vor rund vier Jahren die ŠKODA Tugenden ins SUV-Segment übertragen: überragendes Platzangebot, viele Simply Clever-Details und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Stärken bietet natürlich auch die Neuauflage unseres Bestsellers. Gleichzeitig haben wir den KODIAQ gezielt weiterentwickelt. Er bietet nun noch mehr Komfort, noch effizientere Motoren und ein frisches, markantes Design. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dem überarbeiteten Modell die Erfolgsgeschichte des KODIAQ fortschreiben.“

     

    Noch stärkere optische Präsenz und erstmals auf Wunsch Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer
    Das Update des KODIAQ kennzeichnet eine gezielt weiterentwickelte ŠKODA SUV-Designsprache. In Aluminiumoptik ausgeführte Einsätze an Front- und Heckschürze betonen den robusten Auftritt in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style. Die neue Frontpartie mit dem hexagonalen, aufrechter stehenden ŠKODA Grill sorgt für eine noch stärkere optische Präsenz. Die schlankeren, dynamischer wirkenden Frontscheinwerfer sind jetzt serienmäßig mit LED-Technologie ausgestattet und erstmals beim KODIAQ auf Wunsch auch als Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer erhältlich. Die 19 Zoll großen Procyon- und 20 Zoll großen Sagitarius-Leichtmetallräder für den KODIAQ RS verfügen über abnehmbare Blenden, die zur Verbesserung der Aerodynamik beitragen. Den Luftwiderstand senken außerdem spezielle Aero-Räder im Zusammenspiel mit neu gestalteten Stoßfängern sowie einem neuen, in hochglänzendem Schwarz lackierten Heckspoiler und seitlichen Finlets an der Heckscheibe.

     

    Mehr Nachhaltigkeit im Interieur, erstmals optionale ergonomische Sitze
    Im Interieur setzen neue Dekorleisten, zusätzliche Kontrastnähte und erweiterte Funktionen der LED-Ambientebeleuchtung moderne optische Akzente. Außerdem sind für das große ŠKODA SUV auf Wunsch erstmals vielfach elektrisch einstellbare ergonomische Sitze mit Bezügen aus perforiertem Leder, Belüftung und Massagefunktion erhältlich. Die für die Ausstattungslinien Ambition und Style optional erhältlichen Eco-Sitze verfügen über hochwertige, nachhaltige Sitzbezüge aus tierfreien, recycelten Materialien.


    Jobs bei Brinker

    Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir zeitweise weitere Fachkräfte. Unser aktuelles Jobangebot finden Sie »hier